Theses on Austrian book and publishing history (alphabetical list)


chronological list

AKEN-QUESAR, Hermann van: Buchbinder in Graz. Handwerksvolkskunde und traditionelles Handwerk im Wandel. Diplomarbeit Univ. Graz. 1993. 


ALTMÜLLER, Ingrid: Bücher für die Front. Zu den Feldpost- und Wehrmachtsausgaben des Karl H. Bischoff Verlages (Wien IV.). Diplomarbeit Univ. Wien. 2001. 


BAK, Sandra: Harry Potter. Zauberhafter Bestseller und generationenübergreifendes Lieblingsbuch oder Ergebnis erfolgreicher und gezielter Presse- und Marketingstrategien? Eine Analyse. Diplomarbeit Univ. Wien. (Gedruckt u.d.T Harry Potter – Auf den Spuren eines zauberhaften Bestsellers. Frankfurt a.M. u.a.: Peter Lang – Europäischer Verlag der Wissenschaften 2004; Europäische Hochschulschriften: Reihe 1, Deutsche Sprache und Literatur, Band 1889, ISBN 3-631-52569-9). 2004. 


BARGHOUTY, Hussein: Marktforschungseinsatz in Buchverlagen. Diplomarbeit Wirt-schaftsuniversität Wien. 1995. 


BAUER, Sandra: „Schrifttumsarbeit“ im BDM. Literatur als „weltanschauliches“ Schulungsmaterial für die zukünftigen Kulturhüterinnen. Diplomarbeit Univ. Wien. 2002. 


BAUMGARTL, Karin: Analyse des Beziehungsgefüges einer Buchhandlung und der Auswirkungen auf die Strategien anhand des ganzheitlichen Ansatzes. Am Beispiel der Wagner'schen Universitätsbuchhandlung. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 1990. 


BAYER, Fritz: Georg Widmannstetter und seine Grazer Drucke 1587 bis 1618. Diss. Univ. Graz. 1934. 


BERGMANN-PFLEGER, Katharina: Geschichte der Universitätsbibliothek Graz 1938-45. Diss. Univ. Wien. Gedruckt: Geschichte der Universitätsbibliothek Graz 1938 – 1945. Wiesbaden : Harrassowitz , 2011. ISBN: 978-3-447-06569-6. (= Buchforschung. Beiträge zum Buchwesen in Österreich, Bd. 6). 2010. 


BERNAUER, Ines: Der Residenz Verlag im Wandel. Diplomarbeit Univ. Wien. 2006. 


BERTZ, Katja: „Arisierung“ im österreichischen Buchhandel. Auf den Spuren der Buchhandlungen Richard Lányi, Alois Reichmann, Josef Kende, Moritz Perles, M. Breitenstein, Heinrich Saar und Dr. Carl Wilhelm Stern. Diplomarbeit Univ. Wien. 2009. 


BLACH, Claudia: Die Linzer Buchhändler des 18. Jahrhunderts und ihre Entwicklung bis zur Gegenwart. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1987. 


BLAHA, Barbara: Von Riesen und Zwergen. Zum Strukturwandel im verbreitenden Buchhandel in Deutschland und Österreich. Diplomarbeit Univ. Wien. (Erschien 2011 in Hardcover im Verlag vwh. Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg. ISBN 978-3-940317-93-3). 2009. 


BLATTERER, Iris: Kommunikationspolitik im Buchverlag. Diplomarbeit Wirtschaftsuniversität Wien. 1989. 


BOHNENBERGER, Gerhard: Charakter und Verbindlichkeit der Normenverträge im Buchhandelsgewerbe. Diss. Hochschule für Welthandel Wien. 1947. 


BRANDL, Ingrid Maria: Roschmannsche graphische Sammlung "Venetische Künstler". Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 1990. 


BRUNELIK, Tanja Maria: Konfessionelles Schrifttum und der Buchmarkt 1938–1945. Unter besonderer Berücksichtigung der Situation in der „Ostmark“. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


BRUNNER, Andreas: Kleinverlage in Tirol. Zur Situation der belletristischen Kleinverlage in Nord- und Südtirol. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 1997. 


BRUNNER, Margit: Der Einsatz von Multimedia und CD-Rom im Marketing am Beispiel eines Verlagsunternehmens. Diplomarbeit Univ. Graz. 1996. 


BRUNY, Martin: Die Verlagsbuchhandlung A. Hartleben. Eine Monographie. Diplomarbeit Univ. Wien. 1995. 


BUCHBERGER, Reinhard: Hraschanzky. Geschichte und Bibliographie einer Wiener Buchdruckerei (1785-1813). Hausarbeit zur Prüfung für den höheren Bibliotheksdienst. Wien. 2008. 


BUCHBERGER, Stefan: Über die gegenwärtigen Strukturen zur Literaturproduktion in Österreich. Eine Annäherung, ein Panorama, Reflexionen, Notizen. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


BUCHHAS, Sigrid: Der österreichische Buchhandel im Nationalsozialismus. Ein Beitrag zur Geschichte des Buchhandels unter besonderer Berücksichtigung Wiens. Diplomarbeit Univ. Wien. 1993. 


BUCHINGER, Susanne: Stefan Zweig - Schriftsteller, Vermittler und literarischer Berater. Eine Untersuchung der Beziehungen zu seinen deutschsprachigen Verlegern 1901-1942. Diss. Mainz 1996. (Gedruckt: Frankfurt a. Main: Buchhändler-Vereinigung 1998. = Archiv für Geschichte des Buchwesens. Studien, Bd.1).. 1996. 


BUDER-LIEBMANN-HOLZMANN, Anna Maria: Die sogenannte Trattnersche Sammlung. Vollständige Sammlung aller seit dem glorreichsten Regierungsantritt Joseph des Zweyten für die k. k. Erbländer ergangenen höchsten Verordnungen und Gesetze durch privat Fleiß gesammelt, und in chronologische Ordnung gebracht. Master-Arbeit Univ. Wien. 2011. 


DORFNER, Helmut: Zur Geschichte des Buchdruckes in St. Pölten. Insbesondere auf Grund noch nicht bearbeiteter Quellen, namentlich derer im Stadtarchiv St. Pölten. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1993. 


DRACK, Ralf: Rechtsextremismus und Verlage in Österreich mit dem Schwerpunkt auf den 90er Jahren. Diplomarbeit Univ. Wien. . 2008. 


DRASCHITZ, Ursula: Die Generation 50 Plus und ihr Kaufverhalten im Online-Buchhandel. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien . 2009. 


DREHER, Christiane: Weltliteratur für Kinder. Die Schriftstellerin und Verlegerin Helene Scheu-Riesz und der Sesam-Verlag in Wien 1923-1930. Magisterarbeit, Univ. Mainz. 1999. 


DRESSEL, Manuela: Thomas Bernhard und seine Verleger. Diplomarbeit Univ. Wien Erschien 2014 im Verlag Danzig & Unfried, Wien.. 2012. 


EBNER, Roswitha Anna Maria: Der Verlag Jungbrunnen und seine Erziehungsratgeber 1923 bis 1934 und 1945 bis 1967 Diplomarbeit Univ. Wien. 2012. 


EDLMAYR, Franz: Publikation von philosophischen Texten in Zeiten der Digitalisierung und Vernetzung im englisch- und deutschsprachigen Raum. Diplomarbeit Univ. Wien. 2009. 


EGGER, Dagmar Juliane: E-Books, elektronisches versus traditionelles Publizieren. Eine Analyse der Nutzeraspekte und Zukunftsperspektiven. Diplomarbeit Univ. Wien . 2005. 


EICHINGER, Barbara: Der Aufbau-Verlag. Ein Verlag im Wandel. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


EICHINGER, Monika: Die Studienbibliothek Linz in der NS-Zeit. Diplomarbeit Univ. Wien. 2010. 


ENGELMANN, Martin: Die Zukunft der Buchpreisbindung im Europäischen Binnenmarkt. Dargestellt anhand des Systems der deutsch-österreichischen Buchpreisbindung. Diss. Univ. Würzburg . 2001. 


EPPENSTEINER, Johann: Die Stellung des Buchhandels im österreichischen Abgabenrecht insbesonders unter Bedachtnahme auf die Einkommensteuer, Körperschaftssteuer, Umsatzsteuer und Gewerbesteuer. Diss. Wirtschaftsuniversität Wien. 1977. 


ERBS, Mirja: Perspektiven des Buchmarketings. Eine Untersuchung und ein konkretes Beispiel: „Harry Potter“ von J.K. Rowling. Diplomarbeit Univ. Wien. 2002. 


ERRATH, Angelika: Die F.G. Speidel’sche Verlagsbuchhandlung (1926-1962) im Spiegel der Zeit. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


FALK, Susanne Swantje: Das Verlagshaus in der Canisiusgasse 8-10 unter dem Einfluss der NS-Pressepolitik 1938. Diplomarbeit Univ. Wien 2002. Gedruckt u.d.T. Die „Arisierung“ Wiener Zeitungsverlage. Das Verlagshaus Canisiusgasse 8-10. Mit einem Geleitwort von Murray G. Hall. Taunusstein: Driesen 2002. (ISBN 3-936328-04-8). 2002. 


FALMBIGL, Marlene: Bücher sammeln aus Leidenschaft - Privatbibliotheken in Wien um 1900. Diplomarbeit Univ. Wien . 2009. 


FECHTER, Beate: Josef Bick. Versuch einer Monographie. Diplomarbeit Univ. Wien. 2013. 


FEILMOSER, Peter: Online Bookshops. Veränderungen der Kommunikationswege im Buchhandel. Diplomarbeit Univ. Salzburg. 1999. 


FELLNER, Helmuth: Unternehmensbewertung einer Verlagsgesellschaft. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien. 1989. 


FINDL, Gertraud: Alte montanistische Fachliteratur. Unter literatursoziologischen und buchwissenschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet. Diplomarbeit Univ. Wien. 1996. 


FINK, Thomas: Die österreichische Lyrik der 50er Jahre am Beispiel der Reihe "Neue Lyrik" im Otto Müller Verlag. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 2003. 


FISCHER, Marianne: Die erotische Literatur und das Gericht. Der Schmutzkampf zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Wien. Diss. Wien. (Gedruckt u.d.T.: Erotische Literatur vor Gericht. Der Schmutzliteraturkampf im Wien des beginnenden 20. Jahrhunderts. Wien: Wilhelm Braumüller 2003.). 1999. 


FISCHINGER, Susanne: Österreichische Literaturförderung 1859 - 1918. Literatursoziologische Untersuchungen zur staatlichen und privaten Literaturförderung. Diss. Univ. Wien. 2001. 


FLEISCHHACKER, Michaela Anna: Der japanische Buchmarkt. Diplomarbeit Univ. Wien. 2013. 


FRANC, Lucia: Die Wiener Realzeitung. Ein Beitrag zur Publizistik der theresianischen Epoche. Diss. Univ. Wien. 1952. 


FRANK, Dorothea: "Lesen auf Borg". Zur Funktion der gewerblichen Leihbüchereien am Beispiel Wien. Diss. Univ. Wien. 1991. 


FRAUNLOB, Sieglinde: Die deutschsprachigen Frauenzeitschriften von 1700-1900 unter besonderer Berücksichtigung jener, die sich an der Österreichischen Nationalbibliothek und an der Wiener Stadt- und Landesbibliothek befinden. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1988. 


FREYTAG, Veronika: Lesen im Umfeld der Kirche. Studien und Dokumente zu katholischen Volksbibliotheken um die Jahrhundertwende in Österreich. Diplomarbeit Univ. Wien. 1995. 


FRIMMEL, Johannes: Literarisches Leben in Melk. Ein Kloster zur Zeit Josephs II. im kulturellen Umbruch. Mit unveröffentlichten Briefen von A. Blumauer, G.A. Dietl, G. Leon u.a. Diss. Univ. Wien. Gedruckt u.d.T.: Literarisches Leben in Melk. Ein Kloster im 18. Jahrhundert im kulturellen Umbruch. Wien [u.a.]: Böhlau 2005. (= Schriftenreihe der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts; 10). 2000. 


FRITZ, Hans Peter: Buchstadt und Buchkrise. Verlagswesen und Literatur in Österreich 1945-1955. Diss. Univ. Wien.. 1989. 


FUCHS, Karin: Die "Aufgabe" des deutschen Buchhandels im 2. Weltkrieg. Appelle an den Buchhandel. Diplomarbeit Univ. Wien. 2001. 


FUCHS, Sabine: Hugo Heller (1870–1923. Buchhändler und Verleger in Wien. Eine Monographie. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2004. 


FUHS, Peter: Fünf land- und forstwirtschaftliche Fachverlage. Ein Beitrag zum Verlagswesen in Österreich. Diplomarbeit Univ. Wien.. 1996. 


FUKARI, Alexandra: Es können diese persönlichen Beziehungen sein ... . Zur Rolle deutschsprachiger Verlage in Österreich im Entstehungsprozess von Übersetzungen ins Französische.Diss. Univ. Graz. 2005. 


GABRIEL, Isabella: Die „Jugendrotkreuz Zeitschrift“ von 1922 – 1938. Eine Bestandsaufnahme. Diplomarbeit Univ. Wien. 2006. 


GAISBERGER, Barbara: JOHANN BAPTIST MAYR (20.2.1634-12.8.1708). Ein Salzburger Buchdrucker, Verleger und Buchhändler. Diplomarbeit Univ. Wien . 1999. 


GASS, Veronika: Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz. Ein Verlag im Dienste der Wissenschaft. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1983. 


GAYER, Angelika: Die Wiener Realzeitung und das Verlagswesen zur Zeit der Aufklärung. Eine kommentierte Bibliographie der Zeitung "Kaiserlich Königliche allergnädigst privilegierte Realzeitung". Diplomarbeit Univ. Wien. 1999. 


GERHARDINGER, Bernhard: Die österreichische Buchbranche in der 2. Republik. Diplomarbeit Wirtschaftsuniversität Wien. 1989. 


GERHARTL, Sybille: "Vogelfrei" - Die österreichische Lösung der Urheberrechtsfrage in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts oder Warum es Österreich unterließ, seine Autoren zu schützen. Diplomarbeit Univ. Wien.. 1995. 


GERICKE, Hannelore: Der Wiener Musikalienhandel von 1700 bis 1778. Wien [u.a.]: Böhlau 1960. ( = Wiener musikwissenschaftliche Beiträge; 5). 1960. 


GERSTLOHNER, Doris: Deutschsprachige Literatur in italienischen Übersetzungen in italienischen Verlagen seit den siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Rezeptionsvorgänge behandelt an den Beispielen Hans Magnus Enzensberger, Franz Innerhofer und Doris Dörrie. Diplomarbeit Univ. Salzburg. 2001. 


GHONEIM, Andrea: Literarische Publikationsformen im World Wide Web. Veränderungen in Produktion, Publikation und Vermittlung von Literatur am Beispiel ausgewählter österreichischer Literatur-Medien. Diss. Univ. Wien. 2008. 


GIESE, Ursula: Johann Thomas Edler von Trattner. Seine Bedeutung als Buchdrucker, Buchhändler und Herausgeber. Diss. Univ. Wien 1959. (Gedr. Archiv für Geschichte des Buchwesens 3 (1961), Sp. 1013-1454.). 1959. 


GIGLER, Carina: Im Spannungsfeld von Unterhaltung und Hochkultur. Eine kommunikationsgeschichtliche Studie zur Entwicklung der Buchform in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Diplomarbeit Univ. Wien . 2004. 


GOLOB, Andreas: Die Reflexion der revolutionären Vorgänge in Frankreich von den Mai-Edikten bis zum Sturz Robespierres in der Grätzer Zeitung. Diplomarbeit Univ. Graz. 2001. 


GOLOB, Andreas: Grundlagen der Lesekultur zwischen Josephinischem Aufschwung und Franziszeischer Kontraktion. Literaturvermittlung, Buchhandel und Leihbibliotheken im Spiegel der Grazer Medienlandschaft zwischen 1787 und 1811. Diss. Univ. Graz. 2004. 


GRAB, Gabriela: Geschichte des Südtiroler Verlagswesens von den Anfängen bis zur Gegenwart. Diss. Univ. Innsbruck. 1997. 


GRABOVSZKI, Ernst: Die Bemühungen des Paul Zsolnay Verlags um die Vermittlung jüdischer und amerikanischer Literatur in der Zwischenkriegszeit. Diplomarbeit Univ. Wien. 1993. 


GRAFL, Walter/HEBEIN, Gernot: Strategische Analyse einer Buchhandlung. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 1996. 


GREINER, Stephan: Einsatzmöglichkeit von Standardsoftware im Buchverlag am Beispiel der Buchkalkulation mit Open Access II. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien. 1987. 


GRIGAR, Alexandra: Kundendienstleistungen der Online-Buchhandlungen. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien. 1998. 


GRILL, Regina: Public Relations in Buchverlagen. Diss. Univ. Salzburg. 1992. 


GRÖSSINGER, Matthias: Direktmarketing in Verlag und Buchhandel mit dem Schwerpunkt auf den Direktvertrieb mehrbändiger Nachschlagewerke. Diplomarbeit Univ. Salzburg. 2002. 


GUBISCH, Susanne: Kommunikationsstrategien im Buchverlagswesen. Mit besonderem Augenmerk auf das Marketing im deutschsprachigen Verlagsgewerbe. Diplomarbeit Univ. Wien. 1992. 


GUGLER, Otto M.: Bedeutung und geschichtliche Stellung von HR Gottlieb August Crüwell an der Universitätsbibliothek Wien 1897-1931. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1994. 


GUGLER, Otto M.: Zensur und Repression. Literatur und Gesellschaftsbild im Zeitalter des Spätjosephinismus. Diss. Univ. Wien. 1996. 


GUSEL, Marion: Die Bedeutung der sozialdemokratischen Presse und der Druck- und Verlagsanstalt „Vorwärts“ für die Entwicklung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Österreichs. Von den Anfängen bis zum Jahr 1938. Diplomarbeit Univ. Wien. 1991. 


HAMBERGER, Martin: Pfarrbibliotheken in Wien. Bestandsaufnahme und Vorschläge zur Verbesserung eines Bibliothekstyps als Ausdruckspunkt einer neuen Gemeindetheologie. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1984. 


HANDLER, Andrea: Die Zeitschrift Deutsche Arbeit und ihre Bedeutung für das geistige Leben der Deutschen in Böhmen. Diplomarbeit Univ. Wien. 1995. 


HARRASSER, Elisabeth: Buch und Lesen. Buchmarkt- und Leseforschung in Österreich. Probleme, Fragen, Forschungsperspektiven. Eine Dokumentation anhand vorliegender empirischer Aktivitäten. Diss. Univ. Wien. 1987. 


HARRER, Stefanie: Sachlich, fachlich, speziell – Spezialisierung am Buchmarkt am Beispiel katholischer Spezialsortimente in Wien. Diplomarbeit Univ. Wien. 2006. 


HARTBAUER, Elisabeth: Die Bedeutung des Buchdrucks unter Maria der Katholischen zwischen 1553 und 1558. Diplomarbeit Univ. Graz. 2014. 


HARTMANN, Tanja: Die Übersetzungstätigkeit des Paul Zsolnay Verlags in der Zwischenkriegszeit. Die institutionelle Rezeption der Werke John Galsworthys, Theodore Dreisers, Pearl S. Bucks und weiterer angloamerikanischer Autoren. Diplomarbeit Univ. Wien. 2012. 


HARTMEYER, Karin: Digitale und digitalisierte Literatur. Die digitale Wende, literarische Textproduktion und poststrukturalistische Bezugspunkte. Diplomarbeit Univ. Wien. 2012. 


HAUCK, Birgit: Erlebnisstrategien im Buchhandel. Analyse einer Marketingsperspektive mit Fallbeispielen. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


HAUPT, Maria: Österreichische Verlegerinnen. Ansichten – Meinungen – Einstellungen, sowie die Frage warum es so wenige Frauen an der Spitze von Verlagen gibt. Diplomarbeit Univ. Wien. 2006. 


HEINRICH, Johann: Der ÖKM-Verlag: Erotik, Sex und Pornographie in Österreich ab den 70er Jahren. Diplomarbeit Univ. Wien. 2003. 


HENKE, Rudolf Maria/WINKLER, Gerhard: Geschichte des Buchhandels in Linz. Linz: Archiv der Stadt Linz 2002. Historisches Jahrbuch der Stadt Linz. 2000. 


HESS, Alois: Steyr, eine alte Druckerstadt. Geschichte und Bibliographie. Diss. Univ. Wien. 1950. 


HIDEN, Andrea: Körper und Schrift bei Gottfried August Bürger. Diplomarbeit Univ. Wien . 2003. 


HOFER, Claudia: Enteignung und Rückstellung von Buchhandlungen, Verlagen und Druckereien im „Gau Oberdonau“ unter besonderer Berücksichtigung von Linz. Diplomarbeit Univ. Wien. 2010. 


HOFER, Martina: „Ohne Übersetzerinnen keine Weltliteratur“. Ohne Verlegerinnen keine Frauenliteratur? Deutschsprachige Verlage und die Übersetzung frauenspezifischer Werke. Diplomarbeit Univ. Graz. 2001. 


HUBER, Beate:  Die Kommunikationspolitik und ihre Instrumente Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Verkaufsförderung und persönlicher Verkauf als Elemente des Marketings im Buchverlag. Diplomarbeit Univ. Wien. 2002. 


HUBER-FRISCHEIS, Thomas: Die Geschichte der Privatbibliothek Kaiser Franz' I. von Österreich 1806–1835. Zur Institutionalisierung einer Büchersammlung. Dissertation Univ. Wien. 2014. 


HUEMER, Helmuth: Untersuchungen zur Volksbuchliteratur Oberösterreichs im neunzehnten Jahrhundert. Diss. Univ. Wien. 1950. 


HUEMER, Kathrin: Zukunft des Buchmarktes. Die Reaktion des (herstellenden) Buchhandels auf das digitale Zeitalter. Dipl.Arb. Univ. Wien. Gedruckt u.d.T. Die Zukunft des Buchmarktes. Verlage und Buchhandlungen im digitalen Zeitalter. Verlag Werner Hülsbusch, Fachverlag für Medientechnik und –wirtschaft, 2010. ISBN: 978-3-940317-73-5. 24,90 € (D).. 2010. 


HUNFELD, Petra: Die Geschichte des Residenz Verlages in Salzburg von der Gründung bis zur Gegenwart. Magisterarbeit. Universität Mainz. 1995. 


HUPFER, Georg: Zur Geschichte des antiquarischen Buchhandels in Wien. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2003. 


HÖFLER, Gabriele Eva Maria: Nachdruck im 16. und 18. Jahrhundert. Zur Vorgeschichte der Debatte um die digitale Raubkopie. Diplomarbeit Univ. Wien. 2011. 


HÖGGERL, Susanne: Marketing im Buchverlagswesen. Die Kommunikationspolitik der österreichischen Verlage. Diplomarbeit Univ. Wien. 1995. 


HÖLLER, Norbert: Texte der Tafel. Zur Funktion und Funktionalität historischer Kochrezepte und zu deren Organisation im Kochbuch: Erarbeitet an der Entwicklungsgeschichte der "Küchenmeisterei". Diplomarbeit Univ. Wien. 1999. 


HÖRSCHINGER-ZINNAGL, Claudia: Der Verleger Otto Müller und die Geschichte seines Verlages, des Otto Müller Verlags in Salzburg, von 1937 bis 1956. Diplomarbeit Univ. Wien. 1996. 


IBINGER, Stefanie: Public Relations in österreichischen Kleinverlagen. Diplomarbeit Univ. Wien. 2005. 


JAKLIN, Ingeborg: Das österreichische Schulbuch im 18. Jahrhundert. Unter besonderer Berücksichtigung der Schulbücher aus dem Wiener Verlag Trattner. Diss. Univ. Wien. 2001. 


JANK, Sonja: Elektronisches Publizieren: aktuelle Anforderungen an Geschäftsmodelle von Verlagen und Buchhandel. Eine exemplarische Untersuchung der Buchverlagslandschaft hinsichtlich ihrer Entwicklungstendenzen und -möglichkeiten; Schwerpunkt Österreich. Diplomarbeit Univ. Klagenfurt. 2012. 


JEKAL, Gerold: Alte Drucke aus Niederösterreich 1500-1700 mit Ausnahme von Krems und Wien. Diss. Univ. Wien. 1968. 


JESCHKE, Ingrid: Der Verlag Carl Gerold's Sohn. Seine Bedeutung für die österreichische Literatur der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Diss. Univ. Wien . 1990. 


JÖBSTL, Peter: Droschl: Geschichte des Grazer Literaturverlages 1978 – 2008. Masterarbeit, Univ. Graz, Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung. 2009. 


KADLECOVA, Alena: Prager Verlagswesen und Buchhandel von Václav Matej Kramerius bis Jan Otto. Diplomarbeit Univ. Wien. 1995. 


KAHOFER, Birgit: Der Verlag Jungbrunnen. Diplomarbeit Univ. Wien. 2007. 


KAISER, Karl: Englische und amerikanische übersetzte Belletristik auf dem deutschen Buchmarkt im Dritten Reich. Diplomarbeit Univ. Wien. 1993. 


KASKA, Katharina: Untersuchungen zum mittelalterlichen Buch- und Bibliothekswesen im Zisterzienserstift Heiligenkreuz. Masterarbeit Univ. Wien. 2014. 


KELLERMAIR, Margit: Die Linzer Drucker und ihre Drucke im 17. Jahrhundert. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1980. 


KINDER, Henrik K.: Die Entwicklung der Musikverlage und der Verwertungsgesellschaften in Österreich. Diplomarbeit Wirtschaftsuniversität Wien. 1991. 


KISLINGER, Magdalena: Der Einfluss des e-books auf die Profession des Lektors. Ein Vergleich zwischen deutschem und amerikanischem Buchmarkt. Diplomarbeit Univ. Wien. 2013. 


KLAMMER, Cornelia Martina: Literatur für alle? Eine textuelle und marketingstrategische Untersuchung zur All-Age-Literatur. Diplomarbeit Univ. Klagenfurt. 2012. 


KLEIN, Marlene: Die Entwicklung des Zensur- und Presserechtes in Österreich. Preußen und Bayern zwischen 1815 und 1848 vor dem Hintergrund der Bundespolitik. Diss. Univ. Wien. 1991. 


KLOTZ, Katrin: Verlage in Südtirol – Unternehmen im Spannungsfeld von Kulturpolitik und Wirtschaft. Überlegungen zum derzeitigen Fördermodell. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 2011. 


KNIELING, Nina: Die Geschichte der Privatbibliothek Kaiser Franz' II. 1784–1806. Zu Genese, Aufbau und Funktion einer Büchersammlung der Spätaufklärung. Dissertation Univ. Wien. 2014. 


KOCZÓ, Ádám: Betriebstypenkonkurrenz im Buchhandel unter besonderer Berücksichtigung der Onlineinternetbuchauktionen in Österreich. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv.. 2006. 


KOHLMAIER, Ursula: Der Verlag Christoph Peter Rehm (1785-1821). Diplomarbeit Univ. Wien.. 1997. 


KOHLMAIER, Ursula: Der Verlag Franz Anton Schrämbl. Diss. Wien.. 2001. 


KOLAR, Gisela: Ein „Vorspiel“: Die Wiener Arbeiterbüchereien im Austrofaschismus. Diplomarbeit. Univ. Wien. 2008. 


KOSCHER, Michael: „(…) noch hübscher ausgestattet als der vorige.“ Über Kalender & Kalenderverlage im Wien des 19. Jahrhunderts. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2008. 


KOTASEK, Alexander: Buchhandlungsgründungen unter Josef II. Diplomarbeit Univ. Wien. 1995. 


KOTOULEK-STEINER, Lukas Ladislaus: Erfolgsfaktoren im Online-Buchhandel. Ein Vergleich mit dem klassischen Buchhandel. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien. 2005. 


KRAMML, Ursula: Salzburger Verlagsgeschichte von 1945 bis 1959. Diplomarbeit Univ. Salzburg. 2002. 


KRAUS, Gertrud: Protestantische Bücher des 16. Jahrhunderts als Zeugen ihrer Zeit: Beispiele aus den Beständen der UB Graz. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1990. 


KREUZWIESER, Klaus: Electronic Commerce als Basis für die Unternehmensgründung einer virtuellen Buchhandlung. Rahmenbedingungen sowie Planung und Realisierung eines elektronischen Buchladens. Diplomarbeit Univ. Linz. 2001. 


KUNER, Ulrike: Fackeln der Freiheit. Appellstrukturen in Revolutionsaufrufen süddeutscher und Wiener Jakobiner 1790 - 98. Diplomarbeit Univ. Wien. 1999. 


KURZ, Stephan: Das Rätsel der Verstrickten. Zur Bedeutung der Typografie bei Stefan George. Diplomarbeit Univ. Wien. Gedruckt u.d.T. Der Teppich der Schrift. Typografie bei Stefan George. Frankfurt: Stroemfeld, 2007. 187 S. ISBN-Nr: 978-3-87877-054-1. EUR 28.. 2004. 


KUTSCHERA, Harald: Die Berner Konvention u. d. österr. Urheberrecht. Diss. Univ. Wien. 1949. 


KÄSTNER, Cornelia: Das Verlagswesen im Zeitalter des World Wide Web : eine Momentaufnahme über die Auswirkungen des World Wide Web auf die Veröffentlichung und Verbreitung von Literatur. Diplomarbeit Univ. Wien. 2016. 


KÖCHL, Birgit: Imagegestaltung österreichischer Buchverlage im Internet: eine textlinguistische Untersuchung. Diplomarbeit Univ. Wien . 2002. 


KÖSTNER, Christina: Die Geschichte der Österreichischen Nationalbibliothek in der NS-Zeit. Diss. Univ. Wien. 2006. 


KÖSTNER, Christina:: „Wie das Salz in der Suppe“. Zur Geschichte eines kommunistischen Verlages – Der Globus Verlag. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2001. 


LAGLER, Claudia M.: Die Übernahme des Katholischen Preßvereins der Diözese Linz durch die Nationalsozialisten. Diplomarbeit Univ. Salzburg. . 1990. 


LAMPRECHT, Waltraud: Die Stiftsbibliothek von Neustift mit besonderer Berücksichtigung der Sektion der deutschen Literatur. Diss. Univ. Padova. 1981. 


LANDERL, Peter: Literarisches Leben in Österreich 1980 bis 1999. Diss. Univ. Wien. Erschien 2005 im StudienVerlag u.d.Titel Der Kampf um die Literatur. Literarisches Leben in Österreich seit 1980. 2001. 


LAUSSERMAYER, Theresia Maria: Die Entwicklung der Buchmalerei in Tirol. Diss. Univ. Innsbruck. 1965. 


LAVANDIER, Jean-Pierre: Les lois de censure du livre émises par Vienne pour les pays austrobohémiens et les catalogues de livres prohibés, de 1740 à 1892. Contribution à l´histoire de la pensée littéraire viennoise. Habil. Univ. Bordeaux 1983. [Vollständige Sammlung der Bücherzensurgesetze, die von der Wiener Zentralregierung für die österreichisch-böhmischen Länder formuliert worden sind und die Kataloge der verbotenen Bücher vom Jahr 1740-1792. Beitrag zum Gedankengut der Wiener Literatur.]. 1983. 


LECAKS, Gernot: Von Lumpen, Holländern und Wanderjahren: Technische Entwicklungen und deren Verbreitung am Beispiel der Papierherstellung. Diplomarbeit Univ. Graz. 2014. 


LECHNER, Annette: Die Verlagsbuchhandlung "Anzengruber Verlag Brüder Suschitzky" (1901-1938) im Spiegel der Zeit. Diplomarbeit Univ. Wien 1994. (Gedruckt in AGB 44 (1995), S. 187-273.). 1994. 


LEITNER, Carola: Die ersten zehn Jahre der Buchgemeinschaft Donauland. Diss. Univ. Wien. 2016. 


LIEGL, Eva: Der Klagenfurter Buchhandel im 17. und 18. Jahrhundert. Diplomarbeit Univ. Wien. 1993. 


LIENHART, Maximilian: Die Buchpreisbindung im zeitlichen Wandel. Diplomarbeit Univ. Graz. 2010. 


LIPP, Manfred: Branchenanalyse und strategische Erfolgsfaktoren im Buchhandel in der Wiener Innenstadt. Diplomarbeit Wirtschaftsuniversität Wien. 1996. 


LOIZENBAUER, Judith: "Neue Kinderbibliothek" von Franz de Paula Gaheis. Zum Einfluss protestantischer literarpädagogischer Strömungen auf die österreichische Kinder- und Jugendliteratur der Spätaufklärung. Diplomarbeit Univ. Wien. 1998. 


LOTSCHAK, Johanna: Geschichte des österreichischen Buchhandels unter besonderer Berücksichtigung von Wien. Diss. Univ. Graz. 1973. 


LUCOJANNAKIS, Natascha Anahita: Milena Verlag. Die einzige VerlagIn Österreichs. Eine deskriptive Grundlagenuntersuchung des Frauenverlags von 1980 bis 2000. Diplomarbeit Univ. Graz. 2000. 


LUZAR, Anna-Maria: Die Bedeutung von e-books im österreichischen Verlagswesen. Magisterarbeit Univ. Wien. 2016. 


MAAR, Elke: Instrumente populärer Bildung. Hallenser und Wiener Moralische Wochenschriften in der Blütezeit des Moraljournalismus 1748-1782. Diss. Univ. Bochum 1993. Gedruckt u.d.T.: Bildung durch Unterhaltung: Die Entdeckung des Infotainment in der Aufklärung. Hallenser und Wiener Moralische Wochenschriften in der Blütezeit des Moraljournalismus 1748-1782. Pfaffenweiler: Centaurus 1995. (= Bochumer Frühneuzeitstudien; 3). 1995. 


MALLOTH, Judith: Zielgruppenorientierte Verbesserung der Kundenzufriedenheit im Buchhandel. Diplomarbeit Univ. Innsbruck . 2014. 


MARANITSCH, Marion: Der Verlagslektor im deutsch- und englischsprachigen Raum. Dipl. Arb. Univ. Wien. 2012. 


MARCHER, Barbara: Der (Wieder-) Aufbau des Literaturmarktes in Österreich nach 1945 am Beispiel des Kinder- und Jugendbuches. Ein Überblick. Diplomarbeit Univ. Wien. 1996. 


MAREK, Gabriele: Die Gräffer'schen Buchhandlungen in Wien. Ein Beitrag zur Firmengeschichte mit dem Versuch einer Rekonstruktion der Verlage von "Rudolf Gräffer", "Rudolph Gräffer & Compagnie", "Aloys Blumauer" sowie August Gräffer. Diplomarbeit Univ. Wien. 1996. 


MARTINY, Nina: Marketing im Buchhandel. Strategie und Corporate Design am Beispiel des Buch- und Medienhauses Amadeus. Diplomarbeit Univ. Wien. 2003. 


MATZALIK, Peter: Verlagsgebäude mit eigener Druckerei. Im Zusammenhang zunehmender Digitalisierung der Informationsvermittlung. Techn. Univ. Graz. 1993. 


MAUTHE, Gabriele: Die Direktion Josef Karabacek an der k.k. Hofbibliothek in Wien (1899 – 1917). Eine bibliothekswissenschaftliche und kulturhistorische Studie aus Quellen der k.k. Hofbibliothek in Wien. Mit einer biographischen Skizze von Josef Karabacek (1845 – 1918).Diss. Univ. Wien. 2000. 


MAYER, Angelika: Die neue Hauptbücherei in Wien. 2004. 


MAYER-KAIBITSCH, Hubertus: Die Auswirkungen von e-business auf die strategische Positionierung des österreichischen (steirischen) Buchhandels. Diplomarbeit Univ. Graz. 2000. 


MAYR, Hubert: Die "St. Norbertus" Buch- und Kunstdruckerei. Verlagsgeschichte mit Produktionsüberblick (1884-1923). Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1984. 


MAYR, Peter: Kundenbindung im Internetbuchhandel. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 2001. 


MAYR, Sandra: Die Profilierung der Tyrolia Verlagsanstalt als theologischer und regionaler Fachverlag in der Zwischenkriegszeit (1918–1938). Diplomarbeit Univ. Wien. 2013. 


McCOY, Diana: Buch und Schriftsteller. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1994. 


MEGNER, Karl: Carl Junker (1864-1928). Biographisches und Bibliographisches. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1980. 


MIGLBAUER, Anna M.: Der Verleger im Strukturwandel der österreichischen Buchbranche. Diss. Univ. Salzburg. 1982. 


MILLETICH, Bettina: Verlagsmarketing im digitalen Zeitalter. Magisterarbeit Univ. Wien. 2010. 


MITTERBÖCK, Isabella und Andrea Schwarz: Buchmarkt und Verlagswesen in Wien während der Besatzungszeit 1945-1955. Diss. Univ. Wien. 3 Bde.. 1992. 


MOLD, Barbara: Die Literatur im Fadenkreuz der Zensur. Ein Vergleich der Zensurpraktiken totalitärer Systeme anhand zweier Beispiele. Diplomarbeit Univ. Wien. 2013. 


MONZ, Alexandra:: "Und wenn sie nicht gestorben sind...". Eine Bestandsaufnahme zur Situation von Kleinverlagen in Österreich und deren Sterbefälle in den Jahren 1975-1995. Diplomarbeit Univ. Wien.. 1996. 


MOSER, Christine: Marketingkonzepte im deutschen Buchhandel: eine Analyse zweier Fallbeispiele aus den Bereichen des stationären Sortimentbuchhandels und des Internet-Buchhandels. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien . 2002. 


MUMELTER, Catherine: Die Geschichte des Verlagshauses Manz. Diss. Univ. Innsbruck. 2001. 


MUNDSCHÜTZ, Reinhard: Die Buch- und Pressezensur der Alliierten in Österreich 1945-1955. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1997. 


MÜLLER, Roswitha: Kremser und Steiner Buchdrucker des 16.-18. Jahrhunderts. Diss. Univ. Wien. 1968. 


MÖRTL, Annemarie: "Vorrathskammern der Seele". Bibliotheken im 17. Jahrhundert am Beispiel der Stiftsbibliothek Pöllau. Diplomarbeit Univ. Graz. 2014. 


NAGY, Katharina: Die Frauenbuchhandlung. Die Entwicklung vom autonomen Projekt zur feministischen Institution anhand der Fallbeispiele "Alta Marea" (Bologna) und "Frauenzimmer" (Wien). Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 2004. 


NATTER, Bernadette: Der Deutsche Verlag für Jugend & Volk im Zeichen der österreichischen Schulreform. Zur Buchproduktion während der ersten großen Schaffensperiode von 1918-1938. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


NAWROCKA, Irene: Der S. Fischer Verlag. Von der Auswanderung aus Deutschland bis zur Rückkehr aus dem Exil. Diplomarbeit Univ. Wien. 1994. 


NAWROCKA, Irene: Verlagssitz: Wien, Stockholm, New York, Amsterdam. Der Bermann-Fischer Verlag im Exil (1933-1950). Ein Abschnitt aus der Geschichte des S. Fischer Verlages. Diss. Univ. Wien. (Gedruckt in: Archiv für Geschichte des Buchwesens 53 (2000), S. 1-216.). 1998. 


NEUBAUER, Rahel Rosa: Ho kosmopolites! Guillaume Postel ‚Cosmopolite' als Pionier der orientalischen Typographie in Europa. Diplomarbeit Univ. Wien. 2001. 


NEUHART, Stefanie: Zsolnay und Deuticke. zwei Verlage und ihre Rolle als Vermittler von österreichischer und fremdsprachiger Literatur ; eine statistische Analyse der Verlagsprogramme im Untersuchungszeitraum 2000 - 2010. Diplomarbeit Univ. Wien. 2010. 


NIEDERDORFER, Kathrin: Kauf mich, lies mich! Über die Wirkung der Literaturkritik auf den Verkaufserfolg von Büchern. Dipl. Arb. Univ. Wien. 2010. 


PAAR, Andrea: Der österreichische Verlagsbuchhandel auf Buchmessen in Leipzig und Wien sowie auf Weltausstellungen von 1850 bis 1930. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2000. 


PACHER, Jeanette: Kunstbuchverlage im deutschsprachigen Raum. Diplomarbeit Univ. Wien. 1996. 


PARISI, Giulia: Verlagswesen und Literaturproduktion in Südtirol. Diplomarbeit Univ. Wien. 1993. 


PAWLITSCHKO, Iris: Jüdische Buchhandlungen im Wien. "Arisierung" und Liquidierung in den Jahren 1938-1945. Diplomarbeit Univ. Wien. 1996. 


PECHMANN, Paul: Die belletristische Buchproduktion von Kleinverlagen in der Steiermark von 1970 bis 1991. Diplomarbeit Univ. Graz. 1993. 


PFISTER, Roger Charles: Zur Geschichte der Buchgemeinschaften in Österreich. Eine historische Untersuchung. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2000. 


PICHLER, René Manuel: Vertriebsformen und Analyse der Kundenstruktur im Buchhandel gezeigt am Beispiel der Wiener Buchhandlung Morawa. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien . 2004. 


PIEBER, Martina: Die Entwicklung der Fachliteratur an den medizinischen Lehranstalten Wiens in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts als Beispiel für die Zusammenhänge zwischen Institutionsgeschichte und wissenschaftlicher Literaturproduktion. Diplomarbeit Univ. Wien. 1997. 


PLATTNER, Anna: Tyrolia-Vogelweider-Athesia. Zur Geschichte eines Verlages. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1981. 


POLIKHA, Nataliya: Verlagsmarketing am Beispiel ausgewählter Kärntner Verlage. Diplomarbeit Univ. Klagenfurt. 2005. 


POSCH, Cornelia: Der Wilhelm Goldmann Verlag. Leipzig–München. Diplomarbeit Univ. Wien. 2002. 


PRAMHAS, Walter: Organisatorische Gestaltung im Buchhandel. Fallstudie. Diplomarbeit Univ. Linz. 1987. 


PREBIL, Peter: Die Zeitschrift "Der Sammler" im Spannungsfeld der Zensur. Die systemkonforme Gestaltung eines Unterhaltungsblattes im Wiener Vormärz. Diss. Univ. Wien . 1989. 


PREMAUER, Yvonne:: Public relations im Verlagswesen: die Öffentlichkeitsarbeit von Buchverlagen in Österreich. Diplomarbeit Univ. Wien . 2001. 


PROBSDORFER, Roland: Strategische Analysen am Beispiel der Buchhandlung Heyn. Diplomarbeit Univ. Klagenfurt. 2009. 


PROFANTER, Gregor: „Going digital!“ Der Einfluss von E-books und Social media auf den traditionellen Verlag und Buchhandel. Diplomarbeit Univ. Wien. 2011. 


PUNKL, Daniela: Verlag Moritz Perles, k.u.k. Hofbuchhandlung in Wien. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2002. 


PUTSCHÖGL, Daniela: Der jüdische Verleger Heinrich Glanz. Eine Monographie. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


PÖLZER, Rudolf: Übersetzungen in Österreich. Versuch einer Bestandsaufnahme. Diplomarbeit Univ. Wien. Gedruckt u.d.T Kein Land des Übersetzens? Studie zum österreichischen Übersetzungsmarkt 2000 – 2004. Wien u.a.: LIT-Verlag 2007. ISBN 978-3-8258-9553-2. (Reihe Repräsentation – Transformation. representation – transformation. représentation – transformation. Translating across Cultures and Societies, Bd. 2). 2005. 


RABEDER, Ingrid: Die "Junge Reihe" des Ravensburger Buchverlages Otto Maier GmbH. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Diplomarbeit Univ. Salzburg. 2000. 


RAMMINGER, Eva: Die Rolle des Stundenbuches in der Entwicklung des Zeitbewußtseins des Menschen der beginnenden Neuzeit. Dargestellt anhand des französischen Stundenbuches Cod. 281 der Universitätsbibliothek Innsbruck. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 1992. 


RASSER, Gerhard: Die Handschrift Nr. 856 [der Universitätsbibliothek Innsbruck] ... Zum Traktat Johann Ferdinand Schors. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 1991. 


RAUSCHER, Otto: Joseph Geistinger, 1769-1829. Ein Wiener Buchhändler und Verleger. Habilitationsschrift Univ. Wien (Gedruckt: Wien: Holzwarth & Berger 1942). 1939. 


REITMAYR, Claudia: „Arisierung“ im Wiener Buchdrucks- und Verlagswesen anhand zweier Fallbeispiele: Die Druckerei „Jahoda & Siegel“ und der Verlag „Richard Lányi“. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


REMMER, Klaus: Die Wiener Presse und der Buchhandel von ihren Anfängen bis zum Jahr 1848. Diss. Univ. Wien . 1949. 


RENNER, Heinz: Der Europa Verlag Wien 1946-1979. Eine Bibliographie. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1980. 


REUTER, Sabine: Buchankündigungen in der Pressburger Zeitung 1764-1773. Mit bearbeitetem Datenmaterial zur Dokumentation auf CD-ROM. Diplomarbeit Univ. Wien . 2002. 


REYHANI, Brigitte: Das literarische Profil des Wiener Verlages von 1899. Diss. Univ. Graz . 1971. 


RISSEL, Philipp: Der Strukturwandel im deutschsprachigen Buchverlagswesen von 1990 bis 2004 – Aspekte der Medienkonzentration. Eine Untersuchung der Auswirkungen des Wandels auf exemplarische Buchverlage. Diplomarbeit Univ. Wien . 2005. 


ROGGER, Manuela: Der Paul Zsolnay Verlag in Wien zwischen 1924 und 1945. Diss. Univ. Innsbruck . 2010. 


ROLAND, Jessica: Zwischen Hudson und Donau. Der Verleger Frederick Ungar im amerikanischen Exil. Magisterarbeit, Mainz . 1997. 


ROTH, Barbara: Franz Gräffer 1785-1852. Leben, Werk, Wirkung. Diss. Univ. Wien. 1979. 


ROTT, Thomas: Repressive Schrifttumspolitik in Österreich und Deutschland ab 1933. Grundlagen-Inhalte-Wirkungsbereiche. Diplomarbeit Univ. Wien . 1995. 


ROUHA, Andreas/Gabriele WINKLER: Empirische Studie zur Unternehmenskultur eines österreichischen Verlages. Diplomarbeit Univ. Linz. 1998. 


RUDORFER, Silke Andrea: Verlagsförderung in Österreich. Eine Studie zur Größenordnung und den österreichischen Möglichkeiten der Verlagsförderung. Diplomarbeit Univ. Wien. (Als Buch erschienen im StudienVerlag, Innsbruck-Wien-München-Bozen 2002, ISBN 3-7065-1683-7) . 2001. 


RULAND, Christina: Österreichische Verlagsreihen im 19. Jahrhundert. Spiegel der Leseinteressen und Träger der Bildungsrevolution? Diss. Univ. Wien . 1998. 


RULAND, Christina: Das Wiener Lesepublikum. Die Wiener und ihre Lesegewohnheiten mit besonderem Augenmerk auf das Verhältnis zur deutschsprachigen Literatur. Diplomarbeit Univ. Wien . 1994. 


RUPRECHT, Nora: Buchdruck- und Zeitungsgeschichte der Stadt Linz. Ein kulturhistorisches Bild vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Diss. Univ. Innsbruck . 1953. 


RÜHL, Sigrid: Buchhandel 2.0 – Einfluss und Wirkung von elektronischen Büchern auf den konventionellen Buchhandel. Masterarbeit Univ. Graz. 2014. 


RÜHL, Sigrid: Buchhandel 2.0 - Einfluss und Wirkung von elektronischen Büchern auf den konventionellen Buchhandel. Masterarbeit Univ. Graz. 2014. 


SACHS, Albert: Zwischen Bibliophilie und Packpapier. Zur Geschichte und Situation österreichischer Alternativ-, Klein- und Mittelverlage von 1968 bis 1990. Diplomarbeit Univ. Wien . 1992. 


SACHSENHOFER, Günther: Die Bibliothek des Freiherrn Georg Erasmus von Tschernembl. Eine Rekonstruktion. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1992. 


SALAT, Edith: Über den Heimatschriftsteller Josef Schister oder: Geschichte eines Heimatroman-Verlages. Der "Nelken-Verlag" (Graz). Diplomarbeit Univ. Graz. 1985. 


SALFENAUER, Isabella: Arisierung von Buchhandlungen und Buchdruckereien in Wien. Diplomarbeit Univ. Wien. 2006. 


SALLABERGER, Romana: Vicki Baum und ihre Verleger. Diplomarbeit Univ. Wien. 2007. 


SALZMANN, Christian: "[...] es wird auch von Millionen gelesen werden, jetzt und zu allen Zeiten". Textexterne Faktoren des Erfolges von Erich Maria Remarques "Im Westen nichts Neues". Diplomarbeit Univ. Wien . 2003. 


SAUER, Karin:: Plagiate im Verlagswesen unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Österreich. Diplomarbeit Wirtschaftsuniversität Wien. 2009. 


SCHESCHY, Wilfried: Markenpolitik bei Buchverlagen. Diplomarbeit Univ. Linz . 1995. 


SCHIMBÖCK, Maximilian: Volksbüchereien in Linz unter besonderer Berücksichtigung der Büchereien der Stadt Linz. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb. . 1994. 


SCHINDEGGER Julia: Der Literaturverlag Droschl – Ein Verlag, seine Geschichte, sein Archiv und dessen archivwissenschaftliche Auswertung. Diplomarbeit Univ. Wien. 2002. 


SCHINDLECKER, Martina: Arthur Schnitzler und seine Verleger. Diplomarbeit Univ. Wien . 1992. 


SCHLACHER, Werner: Die steirischen Buchverlage zwischen 1945 und 1955 unter besonderer Berücksichtigung der belletristischen Produktion. Diss. Univ. Graz. 1985. 


SCHLÖGL, Walter: Der Online Buchhandel. Motivation und Kaufverhalten. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien . 2006. 


SCHMIDT, Eugen: Österreichs Verlagshäuser im Wandel. Ist die Zukunft von Internet Print? St. Pölten, Fachhochschule, Master Thesis. 2011. 


SCHMIEDT, Freya Katharina: Der E.P. Tal Verlag. Eine Edition der Korrespondenz E.P. Tal - Carl Seelig. Diplomarbeit Univ. Wien . 2002. 


SCHNATTINGER, Harald: Studien zum Wiener Verlagswesen im 18. und 19. Jahrhundert. Diss. Univ. Wien. (Sonderdruck: Harry Lechner: Studien zum Wiener Verlagswesen im 18. und 19. Jahrhundert. Wien: Rudolf Lechner & Sohn 1986) . 1951. 


SCHOBER, Heike: Österreichische Literaturverlage im Internet. Theoretische Grundlagen und Analyse von Webauftritten ausgewählter Literaturverlage. Diplomarbeit Univ. Graz . 2004. 


SCHREIER, Evelin: "Ein wahrer und großer Hausgenosse in der Zeit der großen deutschen Not." Ideologie der österreichischen Familien- und Kunstzeitschrift Der getreue Eckart. Diplomarbeit Univ. Wien . 1996. 


SCHRENK, Doris: Buchhandel und Verlagswesen der Siebenbürger Sachsen 1848-1918. Diplomarbeit Univ. Wien . 1997. 


SCHUSCHNIGG, Sandra: Der L. Rosner Verlag. Diplomarbeit Univ. Wien . 1994. 


SCHWAB, Edith: Beiträge zur Geschichte des Kinder- und Jugendschrifttums in Österreich. Diss. Univ. Wien. 1949. 


SCHWAIGHOFER, Adelheid: Das Buch in der intermedialen Konkurrenz. Auswirkungen auf das Buch durch Einflüsse von Print-, Audiovisions-, und Onlinemedien. Magisterarbeit Univ. Salzburg. 2013. 


SCHWARZ, Ursula: Das Wiener Verlagswesen der Nachkriegszeit: Eine Untersuchung der Rolle der öffentlichen Verwalter bei der Entnazifizierung und der Rückstellung arisierter Verlage und Buchhandlungen. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2003. 


SCHWÄRZLER, Manuela: Tschechische Literatur auf dem deutschsprachigen Buchmarkt: Übersetzungen von Prosa, Lyrik und Drama in den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Diplomarbeit Univ. Wien. 2007. 


SCHÄFER, Konstanze: Buchmarkt Österreich. Zwischen Internationalisierung und Rückbesinnung auf eine literarische Eigenständigkeit. Eine Untersuchung mit Fallbeispielen Salzburger Literaturverlage. Diplomarbeit Univ. Salzburg . 1993. 


SCHÖLLBAUER, Bernhard: Deskriptive Analyse der Buch- und Verlagsbranche unter Einbezug der wichtigsten Vertreter in der Stadt Salzburg. Diplomarbeit Univ. Linz. 1997. 


SEIDLER, Wolfram: Buchmarkt und Zeitschriften in Wien 1760-1785. Studie zur Herausbildung einer literarischen Öffentlichkeit im Österreich des 18. Jahrhunderts. Diss. Univ. Wien. (Gedruckt u.d.T. Buchmarkt und Zeitschriften in Wien 1760-1785. Studie zur Herausbildung einer literarischen Öffentlichkeit im Österreich des 18. Jahrhunderts. Szeged: Scriptum Kft. 1994) . 1992. 


SIKORA, Doris: Bibliothekslandschaft in Oberösterreich nach dem Zweiten Weltkrieg. Diplomarbeit Univ. Wien. 2013. 


SIMA, Martin: Der österreichische Musikverlag im Zweiten Weltkrieg. Diplomarbeit Wirtschaftsuniversität Wien . 1997. 


SPANIER, Isabell: E-Books 2013. Eine Momentaufnahme zur E-Book-Nachfrage und dem Angebot in Salzburg Stadt. Masterarbeit Univ. Salzburg. 2014. 


SPRING, Ulrike: Verlagstätigkeit im niederländischen Exil 1933-1940. Diplomarbeit Univ. Wien.. 1994. 


STAMPFER, Ursula: Adelige Lesekultur um 1600. Die Bibliothek des Georg von Wolkenstein-Rodenegg (1559-1614) als Beitrag zur Bildungsgeschichte des Tiroler Adels. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 2002. 


STEINLECHNER, Karin: Abschnürung und Weltoffenheit. Der Aufbau des Buchbestandes der Wiener Städtischen Büchereien 1945 bis 1950. Diplomarbeit Univ. Wien . 1992. 


STIERLE, Adolf: Der österreichische Buchhandel in der Nachkriegszeit mit Berücksichtigung der Nachfolgestaaten Österreich-Ungarns. Diss. Univ. Innsbruck. (auch: Wien-Leipzig: Hölder-Pichler-Tempsky A.G. 1928).. 1927. 


STIGLHUBER, Johanna: Macht und Ohnmacht der Unabhängigen. Independent-Verlage und ihre Verortung in der deutschen und österreichischen Verlagsszene. Diplomarbeit Univ. Wien, Gedruckt u.d.T. Macht und Ohnmacht der Unabhängigen. Independent-Verlage und ihre Verortung. vwh. Verlag Werner Hülsbusch, Boizenburg, 2011. ISBN 978-3-86488-003-2, 26,90 € (D). 2010. 


STRANZINGER, Silke: Renate Welsch. Ein Porträt der österreichischen Kinder- und Jugendbuchautorin und eine Analyse ihrer Texte für jugendliche Leserinnen und Leser ab 10 Jahren. Diplomarbeit Univ. Salzburg . 1998. 


STÖDTNER, Monika: Kulturtransfer. Übersetzte russische Literatur in österreichischen Verlagen 1900 – 1938. Diplomarbeit Univ. Wien. 2005. 


TAVERNARO, Thomas: Der Zentralverlag der NSDAP. Franz Eher Nachf. Ges.mbH. im Vergleich. Münchener Verlage und der Nationalsozialismus. Eine Mentalitätsgeschichte. Diss. Univ. Wien . 1997. 


TIF, Armand: Die Leipziger Buchkunst der Inkunabelzeit. Ökonomische Aspekte der gewerblichen Buchmalerei im frühen Buchgroßhandel zwischen Deutschland und Osteuropa um 1500. Diss. Univ. Wien. 2015. 


TINHOF, Maria: Die Wiener Buchbinder von 1600-1750. Diss. Univ. Wien. (Gedruckt u.d.T. Maria Menzel (geb. Tinhof): Wiener Buchdrucker der Barockzeit. Graz-Wien-Köln: Böhlau 1972). . 1967. 


TRAGLER, Johanna: "Literatur- und Kulturverlage in Oberösterreich" - Kulturpolitische Voraussetzungen - Marktbedingungen - Situation. Diplomarbeit Univ. Wien. (Gedruckt Linz: Edition. Gruppe für angewandte Texte 2000. ISBN 3-901815-09-0).. 2000. 


TRAXLER, Regina: Die länderübergreifende Buchpreisbindung im deutschsprachigen Raum. Von der Kröner Reform 1887 bis zu ihrem Ende im Jahr 2000. Mit Schwerpunkt auf der Situation in Österreich. Diplomarbeit Univ. Wien. 2000. 


TRETTHAHN, Susanne: Die Buchmärkte Großbritanniens, Deutschlands, Österreichs und der Schweiz unter besonderer Berücksichtigung der Buchpreisbindung. Diplomarbeit Univ. Wien. 2011. 


TRIENDL, Mirjam: Hunger macht Blumen aus Papier. Von Büchern und T/Räumen, Vilna 1941-43. Diplomarbeit Univ. Wien. 2001. 


TSCHERNEGG, Sabine: Verleger sein in Österreich. Eine zusammenfassende Darstellung der Aufgaben im Verlagswesen von der Gründung eines Verlages bis zum Buchvertrieb mit Beispielen aus der Geschichte des Grazer „Verlages für Sammler“. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


TSCHIESCHE, Nadja: Der arabische Buchmarkt. Diplomarbeit Univ. Wien. 2012. 


TUMFART, Barbara: Wallishaussers Wiener Theater-Repertoir und die österreichische Zensur. Diss. Univ. Wien. 2003. 


TUTSCHEK, Matthias: Buchhandel im Kurraum. Ein sozialgeschichtlicher Längsschnitt unter besonderer Berücksichtigung der "Glanzzeit" (1800-1880) der Kurstadt Baden bei Wien. Diplomarbeit Univ. Wien . 1997. 


ULLRICH, Martin:: Die Entwicklung der techno-ökonomischen und gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen zur Herstellung und Verbreitung von Büchern. Diplomarbeit Wirtschaftsuniv. Wien . 2002. 


UNTERLEITNER, Gerald: Potentiale und Nutzung des Internet als Vertriebskanal für den Buchverkauf im österreichischen Buchhandel. Diplomarbeit Wiener Neustadt, FH-StG Wirtschaftsberatende Berufe . 1999. 


VANA, Nicole: Simpliziaden, Robinsonaden, Wertheriaden: Peritextuelle Verknüpfungsmechanismen. Diplomarbeit Univ. Wien . 2001. 


VOLLMANN, Gabriel: Über die gegenwärtigen Strukturen zur Literaturproduktion in Österreich. Eine Annäherung, ein Panorama, Reflexionen, Notizen. Diplomarbeit Univ. Wien. 2004. 


VÖLKER, Daniela: Das Buch für die Massen. Taschenbücher und ihre Verlage: Geschichte, Programme, Entwicklung, Zukunft. Diss. Univ. Innsbruck. 2012. 


WAGNER, Antonia Maria: Der Literarische Reiseführer. Textsorte und Verlagsobjekt. Master-Arbeit Univ. Wien. 2012. 


WAGNER, Claudia: Die Zentralkommission zur Bekämpfung der NS-Literatur. Literaturreinigung auf Österreichisch. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2005. 


WALTON, Emily: Eine Bestandsaufnahme der österreichischen Kleinverlage seit 1995. Erfolgsbeispiele, Sterbefälle, Eintagsfliegen. Master-Arbeit Univ. Wien. 2013. 


WANGL, Thomas: Die Verlagsanstalt Athesia. Firmengeschichte. Diplomarbeit Univ. Innsbruck. 1993. 


WEILAND, Edgar: Monasterium sine libris est sicut civitas sine opibus. Die fremdsprachigen Bücherschätze der Bibliothek des Wiener Benediktinerstiftes Unsere Liebe Frau zu den Schotten als Zeugen der Sozialgeschichte der Dreißiger- und Vierziger Jahre des 19. Jahrhunderts. Diplomarbeit Univ. Wien . 1995. 


WEISS, Johann: Die Wirtschaft als gestaltender Faktor in der österreichischen Pressegeschichte. Von der Einführung des Buchdrucks in Wien bis zur Revolution des Jahres 1848. Diss. Univ. Wien . 1958. 


WESSELY, Daniela: Der Verlag von Konegen in Wien (Franz Leo & Comp.). Diplomarbeit Univ. Wien . 1997. 


WESSIG, Günther: Das österreichische Urheberrecht, seine Entwicklung, Handhabung und seine Bedeutung für das Zeitungswesen. Phil. Diss. Wien . 1956. 


WILLHEIM, Johannes P.: Das Ende der Buchpreisbindung im deutschen Sprachraum? Diss. Wien. 2002. 


WINTER, Georg: Hans Bohatta. 1864-1947. Leben und Werk des Wiener Bibliothekars und vor allem Bibliophilen. Wien, ÖNB, bibliothekar. Hausarb.. 1988. 


WINTER, Michael: Georg Philipp Wucherer, ein Buchhändler und Verleger oppositioneller Schriften gegen Joseph II. Diss. Univ. Wien. (Gedruckt u.d.T.: Georg Philipp Wucherer (1734-1805) Buchhändler und Verleger. In: Archiv für Geschichte des Buchwesens 37 (1992), S. 1-98.) . 1988. 


WINTER, Susanne: "Neues vom Büchertisch" von Carl Busse. Porträt eines Literaturkritikers zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Diplomarbeit Univ. Wien . 1994. 


WRUSS, Michael: Beethoven und England: Eine biographische Studie zu den vielfältigen Beziehungen des Komponisten zu englischen Musikern, Verlegern und Konzertveranstaltern als Beitrag zum Verständnis des sozial und ökonomisch begründeten Wandels des europäischen Musiklebens um 1800 mit einem Katalog aller bis 1827 in England erschienenen Drucke. Diss. Univ. Wien . 2001. 


WÖBER, Gabriele:  Der Kinder- und Jugendbuchverlag Jungbrunnen in Wien. Diplomarbeit Univ. Wien. 2017. 


WÖGERBAUER, Michael: Die Prager Zeitschrift „Der Kranz“. Eine Monographie. Diplomarbeit Univ. Wien. 1997. 


WÖGERBAUER, Michael: Die Ausdifferenzierung des Sozialsystems. Literatur in Prag von 1760 bis 1820. Diss. Univ. Wien. 2006. 


YAMANOUCHI, Yoshiko: Bürgerliche Lesekultur im 19. Jahrhundert. Eine sozialgeschichtliche Untersuchung am Beispiel Wiens. Diss. Univ. Wien. 1997. 


ZACH, Viktoria: Die Kinderbibel am deutschsprachigen Buchmarkt. Eine empirische Studie zu den kaufentscheidenden Kriterien bei der Auswahl einer Kinderbibel. Diplomarbeit Univ. Wien. 2009. 


ZILLNER, Gerhard: Bildschirmtext im Handel am Beispiel des österreichischen Buchhandels. Diplomarbeit Wirtschaftsuniversität Wien. 1985. 


ZINNER, Hermann: Buchkunst des Jugendstils in Österreich. Diss. Univ. Wien. 1978. 


ZIPKO, Michaela Herta Maria: Der Picus Verlag. Diplomarbeit Univ. Wien. 2002. 


ZIRM, Marie-Theres:  Verlagswesen – eine Frage des Geschlechtes? 1973 – 2008. 35 Jahre Frauenverlage in Deutschland, Östereich und der Schweiz im Kontext der Frauenbewegung. Diplomarbeit Univ. Wien.. 2008. 



go to top of page
© 2017 Gesellschaft für Buchforschung in Österreich